Zum Hauptinhalt springen

Archiv

21% der Jugendlichen können sich vorstellen in der Pflege zu arbeiten

|   Mitteilungen

Neue Sinus-Jugendbefragung zeigt erfreuliche Ergebnisse – im doppelten Sinn

Im Rahmen der Untersuchung  Kindertagesbetreuung und Pflege – attraktive Berufe?  wurden rund 1.000 Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 20 Jahren online befragt und zusätzlich rund 50 Teilnehmer*innen in Fokusgruppen interviewt.

Laut der Studie können sich 21% der befragten Jugendlichen eine Berufslaufbahn in der Pflege vorstellen. Pflege wird von den Jugendlichen als anspruchsvoller und abwechslungsreicher Beruf angesehen. Zudem fühlt sich die Hälfte der Befragten durch ihr soziales Umfeld bereits recht gut über die Pflege informiert.

Allerdings wurde auch Kritik am Pflegeberuf geübt. So seien die Gehälter zu niedrig, und es gebe nicht genügend Aufstiegschancen.

Das gute an dieser Kritik ist: Wir können sie widerlegen. Denn in kaum einem anderen Ausbildungsberuf gibt es so viele unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten, wie in der Pflege (fachliche, organisatorisch-leitende sowie akademische). Und zudem zahlen diakonische Einrichtungen nahezu unschlagbare Ausbildungsgehälter.

Hier gilt es anzusetzen und gezielt zu informieren! Über Facebook und Instagram, durch gedruckte Materialien und im persönlichen Gespräch.