Zum Hauptinhalt springen

News

Selbst- und Mitbestimmung in Pflegeheimen während der Corona-Pandemie ist möglich

|   Mitteilungen

GERAS-Preis 2021 zeichnet Pflegeeinrichtungen für ihr Engagement in der Corona-Pandemie aus

Mit dem GERAS-Preis 2021 zeichnete die BAGSO drei Pflegeeinrichtungen aus, die während der Corona-Pandemie auf Selbst- und Mitbestimmung der Bewohnerinnen und Bewohnern und ihrer Vertretungen gesetzt haben.

Auch in Krisensituationen, wie der Corona-Pandemie, sind Beteiligung und soziales Leben in Pflegeeinrichtungen möglich. Das zeigen die Preisträger des GERAS-Preises 2021 der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen.
Ausgezeichnet wurden Pflegeeinrichtungen in Dorum im Landkreis Cuxhaven, in Sundern im Sauerland und in Braunschweig. Nach Ansicht der Jury haben sie die Bewohnerschaft in der Corona-Pandemie in vorbildlicher Weise an essentiellen Entscheidungen beteiligt und im Rahmen des Möglichen auf Selbstbestimmung und Teilhabe gesetzt. Damit wirkten sie der weitgehenden Isolation entgegen, der Bewohnerinnen und Bewohner in vielen Einrichtungen über Wochen und Monate ausgesetzt waren.

Mit dem GERAS-Preis würdigt die BAGSO seit 2016 Menschen und Initiativen, die in vorbildlicher Weise dazu beitragen, dass das Leben von Menschen im Alten- und Pflegeheim lebenswerter wird.

Informationen über die Preisträger finden Sie hier: https://www.bagso.de/themen/pflege/geras-preis-2021/