Zum Hauptinhalt springen
Diakonie Hessen Alter Prävention

Alter

Prävention

Pflegebedürftige Menschen und alte Menschen mit Unterstützungsbedarf und wollen selbstbestimmt und unabhängig ihr Alter und ihren Alltag gestalten und an ihrem sozialen Umfeld teilhaben.

Deshalb gilt es, drohende Pflegebedürftigkeit zu minimieren bzw. zu vermeiden und vorausschauend zu handeln.

Präventive Maßnahmen wirken erwiesenermaßen auch im Alter. Durch bedarfsgerechte Angebote können individuelle Ressourcen mobilisiert und Abhängigkeiten vorgebeugt werden.
Die Diakonie Hessen fördert und entwickelt Maßnahmen zur sozialen und gesundheitlichen Prävention, die auf die jeweiligen Bedürfnisse und Lebenslagen der Menschen zugeschnitten sind. Wir sind sowohl im Sinne der Verhaltens- wie auch der Verhältnisprävention aktiv.

Körperlich und geistig beweglich zu bleiben, ist für alte Menschen besonders wichtig, um ihren Alltag zu Hause bewältigen zu können. Hier setzt unser aktuelles Modellprojekt AGIL an (gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration nach § 45c Abs. 4 SGB XI).