Zum Hauptinhalt springen

Besinnungstag "Mein Lebensweg - Schatzsuche statt Desorientierung"

"Ich bin einmalig und das ist gut so!"

 

Hintergrund:

In der Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase und in der Begleitung Trauernder begegnen wir den unterschiedlichsten Verhaltensweisen und Reaktionen.

Die jeweiligen Biographien und Lebenswege haben nicht nur die von uns zu begleitenden Menschen, sondern auch uns geprägt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Wer oder was hat meinen Lebensweg geprägt?
  • Welche Werte und Ressourcen tragen mich?
  • Wovon träume ich?
  • Was leitet mich?

Mit Emmausjüngern, der Goldmarie bei Frau Holle, Dietrich Bonhoeffer und Huckleberry Finn gehen wir der Frage nach

Wer bin ich? und "Wie wurde ich, wer ich bin?

Mit kreativen Arbeitsformen, Gesten und Gesprächen wollen wir uns auf Spurensuche begeben und Erfahrungen miteinander teilen.

Hinweis:

Mitarbeitenden in Hospizgruppen auf dem Kirchengebiet der EKKW, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Hospizarbeit und Sterbebegleitung der Diakonie Hessen sind, werden die Tagungskosten - auf Antrag - zu 100% als Fort- und Weiterbildungskosten erstattet. Der Antrag ist vom Träger der Hospizgruppe an den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft zu richten.

Datum: Dienstag, 22. Juni 2021, in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr

Referentinnen: Christine Stockstrom

Veranstaltungsort: Diakonie Hessen, LGS Kassel

Anmeldeschluss: 28. Mai 2021 - Bitte beachten: TN-Zahl begrenzt!

Kosten: € 100,00 Teilnehmer*innenbeitrag