Zum Hauptinhalt springen

Workshop Tod und Trauer in der Migration

Verluste meines Lebens

Verlust ist für Menschen während und nach ihrer Migration eine häufig sehr präsente Erfahrung: Verlust von Heimat, Verlust einer vertrauten Kultur, Verlust von Familienangehörigen – sei es, weil sie diese zurücklassen mussten oder durch Tod, und vieles mehr. Diese Erfahrungen sind oft verbunden mit Gefühlen der Trauer, die sich unterschiedlich zeigen können, z.B. in Form von Angst, Schmerz, Wut und anderen Empfindungen.

In dem Workshop beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir in der sozialen Arbeit mit Verlusterfahrungen und Trauer in unserem jeweiligen beruflichen Kontext umgehen. Welche Möglichkeiten gibt es, Menschen darin zu unterstützen, mit ihren Verlusten besser leben zu können.